Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Schinus molle

Pfefferbaum

Druckversion

Schinus molle

Anarcadiaceae - Sumachgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Der Pfefferbaum stammt aus Südamerika.
 
Verwendung: Dieser sehr robuste, große Strauch oder kleine Baum ist eine attraktive Kübelpflanze für den Wintergarten. Schinus hat ein sehr aggressives Wurzelwerk und sollte auch im Wintergarten im Kübel gehalten werden.
 
Wuchshöhe: Die Pflanze erreicht im Kübel eine Wuchshöhe bis 5 m.
 
Blüte: Die Blüte ist gelb. Sie ist klein und sitzt in achsel- oder endständigen Rispen.
 
Blütezeit: Die Blüte erscheint im Sommer.
 
Frucht: Die erbsengroße Scheinbeere ist etwas fleischig mit runzeligem Kern.
 
Blätter: Die Blätter sind gefiedert und verströmen bei Berührung einen zarten Duft nach Pfeffer. Sie hängen elegant herab. Ihre Länge beträgt ca. 15 cm - 20 cm. Die Pflanze ist laubabwerfend.
 
Standort: Geeignet ist ein Standort, der sonnig ist . Die Pflanze ist extrem hitzeverträglich.
 
Überwinterung: Die Pflanze hell oder dunkel und frostfrei überwintern.
 
Rückschnitt: Ein Rückschnitt ist nicht nötig, kann aber bedenkenlos jederzeit erfolgen.
 
Düngung: Je nach gewünschter Wüchsigkeit düngen. Die Pflanze bleibt deutlich kleiner, wenn sie in der Wachstumszeit nur selten gedüngt wird.
 
Pflege: Regelmäßig gießen. Auch trockene Zeiten werden vertragen. Staunässe vermeiden.
 
Substrat: Eine humose, gut durchlässige Erde verwenden.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge kommen selten vor.