Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Calliandra tweedii, C. haematocephala

Flammenbusch

Druckversion

Calliandra haematocephala

Leguminosae - Hülsenfrüchtler

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Der Flammenbusch wird auf den ersten Blick oft mit der Mimose verwechselt. Beide Pflanzen stammen aus Brasilien / Südamerika.
 
Verwendung: Dieser locker wachsende Strauch ist eine besondere Pflanze für den Wintergarten.
 
Wuchshöhe: Sie erreicht eine Wuchshöhe bis 2 m.
 
Blüte: Die Blüte ist rot. Die langen Staubgefäße entspringen einer seidenhaarigen Blütenhülle.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist im Sommer. Calliandra haematocephala blüht im Winter.
 
Blätter: Die Blätter sind sehr fein und doppelt gefiedert. Die Pflanze ist immergrün.
 
Standort: Der Standort sollte sehr sonnig und sehr warm sein.
 
Überwinterung: Überwintert wird die Pflanze hell. Die Temperatur sollte 5°C nicht überschreiten.
 
Rückschnitt: Vor dem Ausräumen kann zurückgeschnitten werden. Zurückgeschnittene Pflanzen blühen später.
 
Düngung: Die Düngung erfolgt von März bis Juli alle 2 Wochen mit Volldünger.
 
Pflege: In dieser Zeit mäßig gießen. Staunässe und Kälte vermeiden.
 
Substrat: Als Substrat eignet sich eine Einheitserde.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge wie Blattläuse sollten frühzeitig bekämpft werden.