Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Capsicum annuum, C. frutescens

Spanischer Pfeffer, Zierpfeffer

Druckversion

Capsicum annuum, C. frutescens

Solanaceae - Nachtschattengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Der Zierpfeffer stammt aus Amerika bzw. Südamerika.
 
Verwendung: Dieser kleine, dichtverzweigte Strauch eignet sich gut als Kübelpflanze, auch für den Wintergarten und die Innenraumbegrünung.
 
Wuchshöhe: Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 50 cm.
 
Blüte: Die Blüte ist weiß. Die typischen, sechszipfeligen Blüten müssen im Innenraum oder Wintergarten von Hand bestäubt werden, damit sich die Früchte bilden.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist im Frühjahr und Sommer.
 
Frucht: Die Frucht ist eßbar. Frisch gepflückt schmeckt sie hervorragend zu Fleischgerichten. Die Früchte fallen bei Reife nicht ab, sondern beginnen, am Strauch zu schrumpfen. Solche Früchte werden vom Strauch abgenommen und an einen luftigen, warmen Ort zum Trocknen aufgehängt. Trockene Früchte sind unbegrenzt haltbar.
 
Blätter: Die Blätter sind oval-eiförmig und bis zu 8 cm lang. Die Pflanze ist immergrün.
 
Standort: Der Standort sollte sonnig sein.
 
Überwinterung: Überwintert wird Capsicum annuum hell. Die Temperatur sollte um 15°C liegen. C. frutescens wird in der Regel nur einjährig kultiviert.
 
Rückschnitt: Nach der Ruhepause dünne Triebe entfernen.
 
Düngung: Die Düngung erfolgt von März bis August wöchentlich.
 
Pflege: Regelmäßig gießen.
 
Substrat: Als Substrat eignet sich eine humose Komposterde.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge, wie Blattläuse und Weiße Fliege, sollten frühzeitig bekämpft werden.