Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Camellia japonica

Kamelie

Druckversion

Camellia japonica

Theaceae - Teegewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Camellia japonica ist eine von vielen ostasiatischen Teegewächsen, die aus Assam, China, Burma, Japan, Korea, Taiwan und den Riuku-Inseln / Asien stammen.
 
Verwendung: Dieser sehr dekorative, dichtverzweigte, zwergwüchsige Strauch eignet sich hervorragend als Kübelpflanze für den Wintergarten, kann vorübergehend auch als Zimmerpflanze dienen.
 
Blüte: Die Blüte ist, je nach Sorte, weiß, rosa oder rot.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist im Winter und Frühjahr, teilweise ab Dezember.
 
Blätter: Die Blätter sind breit-elliptisch oder eiförmig. sie sind 5 - 8 cm lang, leicht gesägt, ganz kahl, leicht glänzend und meist stumpf zugespitzt.
 
Standort: Der Standort sollte absonnig bis halbschattig sein. Kamelien brauchen eine Luftfeuchte von mindestens 60%.
 
Überwinterung: Überwintert wird die Pflanze hell. Sie sollte vor den ersten Nachtfrösten eingeräumt werden. Blätter und Knospen oft einsprühen. Wenig gießen. Bei Bedarf im Frühjahr umtopfen.
 
Rückschnitt: Ein Rückschnitt ist nicht notwendig. Im Sommer werden die herauswachsenden Triebe eingekürzt. Durch mehrmaliges Entspitzen läßt sich die Blüte verspäten. Jungpflanzen sollten für eine bessere Verzweigung mehrmals gestutzt werden.
 
Düngung: Die Düngung erfolgt ab Triebbeginn bis Juli wöchentlich mit Azaleen- oder Hydrodünger.
 
Pflege: Die Erde jederzeit mäßig feucht halten. Kein hartes Wasser verwenden. Sobald im Sommer die Knospen erscheinen, muß das Gießen reduziert werden. Staunässe und Ballentrockenheit vermeiden. Die Temperaturen sollten nicht über 12°C liegen, während sich die Blüten öffnen, während der Blüte nicht über 15°C.
 
Substrat: Als Substrat eignet sich eine leichte Anzuchterde.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge, wie Blattläuse und Spinnmilben, sollten frühzeitig bekämpft werden.