Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Acorus gramineus

Kalmus

Druckversion

Acorus gramineus

Araceae - Aronstabgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Der Kalmus stammt aus Asien. In der freien Natur ist er an Teichrändern und Sumpfgräben zu finden.
 
Verwendung: Die Wurzel dieser in der Naturheilkunde bedeutenden Pflanze gilt als Magenstärkungsmittel. Diese robuste Pflanze bildet Horste.
 
Wuchshöhe: Sie erreicht eine Wuchshöhe bis 80 cm. Sie eignet sich sehr gut für die Unterpflanzung im Wintergarten.
 
Blüte: Eine Blüte kann sich unter unseren Klimabedingungen nicht entwickeln.
 
Blätter: Die Blätter sind grasartig mit einem kriechendem Wurzelstock. Die Sorte `Argenteostriatus` ist weiß gestreift. Eine weitere Sorte mit der Bezeichnung `Aureovariegatus` ist gelbweiß gestreift und besitzt einen etwa 10 cm hellgrünen Pusillus. Die Pflanzen sind immergrün.
 
Standort: Der Standort sollte im allgemeinen sonnig oder absonnig sein, jedoch vor allzu greller Sonne geschützt.
 
Überwinterung: Überwintert wird die Pflanze hell und frostfrei. Die Temperatur sollte zwischen 5°C und 15°C liegen.
 
Rückschnitt: Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich.
 
Düngung: Die Düngung erfolgt ab März bis September alle 2 Wochen.
 
Pflege: Liebt feuchte Standorte! Gleichmäßig gießen.
 
Substrat: Als Substrat werden sandige, moorige Erdmischungen verwendet. Auch Torfkultursubstrate eignen sich für einen prächtigen Wuchs.
 
Krankheiten: Tierische Schaderreger wie Spinnmilben und Thripse können auftreten.