Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Callistephus chinensis

Sommeraster

Druckversion

Callistephus chinensis

Compositae - Korbblütler

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Sommeraster kommt ursprünglich, wie der Artname schon sagt, aus China. sie ist in Mittel-, Nord- und Ostasien verbreitet.
 
Verwendung: Diese robuste, einjährige Pflanze für das Freiland-Beet wirkt in einer Flächenpflanzung, ohne andere Pflanzen, am besten. Sie eignet sich auch für Schalen.
 
Wuchshöhe: Je nach Sorte wächst die Sommeraster niedrig, mittelhoch oder hoch, immer aber aufrecht. Die Wuchshöhe beträgt je nach Sorte 15 - 65 cm.
 
Blüte: Die Blüte kann weiß, creme, rosa, rot, violett oder blau sein. Die dekorativ gefüllten Strahlenblüten stehen deutlich über dem Laub. Verblühtes sollte gelegentlich entfernt werden.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist im Sommer und Herbst.
 
Blätter: Die Blätter sind kräftig grün.
 
Standort: Der Standort sollte sonnig sein.
 
Überwinterung: Überwintert wird die Pflanze nicht: Sie ist einjährig.
 
Düngung: Die Düngung erfolgt ab Mai wöchentlich mit Volldünger.
 
Pflege: Die Erde sollte gleichmäßig feucht gehalten werden, dabei Staunässe vermeiden.
 
Substrat: Als Substrat eignet sich eine humose Erdmischung, Einheitserde oder Torfkultursubstrat.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge wie Blattläuse sollten frühzeitig bekämpft werden. Pilzliche Schaderreger wie Mehltau und Asternwelke können durch sorgfältige Pflege vermieden werden.