Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Cobaea scandens

Glockenrebe

Druckversion

Cobaea scandens

Polemoniaceae - Sperrkrautgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Glockenrebe stammt aus Mittelamerika.
 
Verwendung: Diese robuste, bei uns einjährige Schlingpflanze eignet sich ausgepflanzt oder als Kübelpflanze zur Wandbegrünung auf dem Balkon, auf der Terrasse und im Wintergarten.
 
Wuchshöhe: Bei guter Pflege erreicht die Glockenrebe Wuchshöhen von bis zu 400 cm.
 
Blüte: Die langgestielte, glockenförmige Blüte ist weiß, blau oder violett.
 
Blütezeit: Je nach Wetter beginnt die Blüte ab Ende Juni und geht bis Ende Oktober.
 
Standort: Der Standort sollte sonnig sein.
 
Überwinterung: Überwintert wird die Pflanze sehr hell. Die Temperatur sollte um 5°C liegen. Die Überwinterung ist sehr schwierig.
 
Rückschnitt: In Wintergarten oder Gewächshaus überwinterte Pflanzen werden im Spätwinter ab Ende Februar auf etwa 1/3 zurückgeschnitten. Diese Pflanzen können schon E5/A6 mit der Blüte beginnen.
 
Düngung: Nur gut ernährte Pflanzen wachsen kräftig und blühen reich. Von April bis September ist die Glockenrebe daher 1x wöchentlich mit 2-3g Volldünger je Liter Gießwasser zu versorgen.
 
Pflege: Auf Grund ihrer großen Blattmasse benötigen die Pflanzen sehr viel Wasser.
 
Substrat: Als Substrat eignen sich Einheitserde, Torfkultursubstrate oder Komposterde mit Sandzusatz.
 
Krankheiten: Blattläuse sollten frühzeitig bekämpft werden. Es treten kaum andere Krankheiten und Schädlinge auf.