Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.

0

Smithiantha

Druckversion

Smithiantha-Hybriden

Gesneriaceae - Gesneriengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Smithiantha stammt aus Mexiko. Die Hybriden sind aus Kreuzungen zwischen S. multiflora x zebrina entstanden.
 
Verwendung: Diese Stauden mit röhrenförmigen Blüten, die zu mehreren an langen Stielen erscheinen, ist eine schöne Zimmerpflanze und eignet sich auch für die Innenraumbegrünung.
 
Blüte: Sie ist weiß, gelb, rosa, rot oder orange. Die nickenden, glockig bauchigen Blüten sind auf dem Rücken scharlachfarben, unterseits und innen gelb gezeichnet. S. multiflora ist mit weißer, weniger aufgeblasener Blumenröhre. Hybridsorten sind häufig in Orangetönen, aber auch cremefarben, gelb oder rosa.
 
Blütezeit: Die Blüte erscheint im Sommer von Juli bis September.
 
Blätter: Die Blätter sind weich behaart. Die Laubfarbe ist sortenbedingt variabel. Die Pflanze ist laubabwerfend. Sie zieht zum Herbst ein und überdauert als Rhizom.
 
Standort: Dieser sollte absonnig bis halbschattig sein. Die Pflanze soll hell stehen, dennoch vor praller Sonne geschützt. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist erforderlich.
 
Überwinterung: Dieser sollte hell oder dunkel sein. Eine Temperatur um 10°C - 15°C ist geeignet. Die Pflanzen ziehen ein. Rhizome trocken überwintern.
 
Rückschnitt: Nach der Blüte bis zum Herbst Wassergaben allmählich reduzieren. Nach dem Absterben der Blätter die Rhizome trocken überwintern. Im Februar/März die Rhizome neu in Substrat auslegen und langsam mit dem Gießen beginnen.
 
Düngung: Nach dem Austrieb bis zur Blüte, alle 1-2 Wochen 0,05 % - 0,1% verwenden.
 
Pflege: Mäßig gießen. Weiches, zimmerwarmes Wasser verwenden. Während der Ruhezeit nicht gießen. Zugluft, Staunässe und kaltes Wasser vermeiden.
 
Substrat: Eine humose, locker, leicht saure Kompost- oder Gartenerde mit Torf und Sand oder Einheitserde eignet sich.
 
Krankheiten: Es gibt wenig Probleme mit Schädlingen.