Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Bougainvillea glabra

Bougainvillee

Druckversion

Bougainvillea glabra

Nyctinaceae - Wunderblumengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Diese wunderschön blühende Pflanze stammt aus Brasilien / Südamerika.
 
Verwendung: Die Bougainvillee ist ein Kletterstrauch, der im Wintergarten und als Kübelpflanze auf der Terrasse eine typische Mittelmeerstimmung verbreitet.
 
Wuchshöhe: Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe bis 3 m.
 
Blüte: Die Blüte ist lila, violett, rosa, orange, gelb oder creme je nach Sorte. Besonders dekorativ sind die farbigen Hochblätter. Die Blüte wird durch niedrige Nachttemperaturen gefördert. Ein guter Trick ist es, die Erde trocken werden zu lassen, und durch anschließende Bewässerung eine Vollblüte zu erreichen.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist von April bis Juni.
 
Blätter: Die Blätter werden oft im Herbst abgeworfen. Je nach Kulturweise und Überwinterungstemperatur kann sie auch immergrün gehalten werden. Die Triebe sind mit starken Dornen besetzt.
 
Standort: Der Standort sollte sehr sonnig, sehr warm und windgeschützt sein.
 
Überwinterung: Überwintert wird die Bougainvillee hell. Die Temperatur sollte um 10°C liegen.
 
Rückschnitt: Vor dem Einräumen sollte kräftig zurückgeschnitten werden.
 
Düngung: Die Düngung sollte von März bis August wöchentlich mit Volldünger erfolgen. Die Pflanze hat einen hohen Nährstoffbedarf.
 
Pflege: Während der Vegetationsperiode viel gießen, Staunässe aber vermeiden.
 
Substrat: Als Substrat eignet sich eine lehmig-humose Einheitserde.
 
Krankheiten: Bei zu hohen Temperaturen können tierische Schädlinge wie Blattläuse auftreten.