Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.

0

Maiglöckchenbaum

Druckversion

Crinodendron patagua

Elaeocarpaceae - Ölfruchtgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Der Maiglöckchenbaum stammt aus Chile / Südamerika.
 
Verwendung: Dieser robuste, dichtverzweigte Strauch eignet sich hervorragend für die Innenraumbegrünung und als Kübelpflanze für den Wintergarten.
 
Blüte: Die Blüte ist weiß. Die Blüten sehen einer Maiglöckchenblüte ähnlich und sitzen in Rispen.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist fast ganzjährig. Sie ist von der Überwinterungstemperatur abhängig.
 
Frucht: Die Frucht ist creme-rot und attraktiv.
 
Blätter: Die Blätter sind dunkelgrün ledrig. Sie sind symmetrisch, elliptisch bis schmal-verkehrt-eiförmig. Sie haben eine Länge von 2,5 - 7,5 cm und eine Breite von 1,5 - 3 cm. Die Pflanze ist immergrün. Sie verträgt auch sehr hohe Temperaturen.
 
Standort: Der Standort sollte sonnig bis absonnig sein.
 
Überwinterung: Überwintert wird die Pflanze hell. Die Temperatur sollte um 5°C liegen.
 
Rückschnitt: Vor dem Einräumen, b.z.w. nach der Blüte um 1/3 zurückschneiden.
 
Düngung: Die Düngung erfolgt von März bis Oktober wöchentlich.
 
Pflege: Im Sommer gleichmäßig feucht, im Winter trockener halten. Staunässe vermeiden.
 
Substrat: Als Substrat eignet sich eine Heideerde.
 
Krankheiten: Schädlinge kommen selten vor.