Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Cocos nucifera

Kokospalme

Druckversion

Cocos nucifera

Palmae - Palmen

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die ursprüngliche Heimat der Kokospalme ist nicht mehr feststellbar. Diese Palmenart wird in vielen unterschiedlichen tropischen Anbaugebieten der Erde kultiviert.
 
Verwendung: Diese schlanke Palme eignet sich hervorragend zur Innenraumbegrünung. Der schlanke elegante Stamm wächst leicht bogig nach oben. Das Holz ist weitgehend wasserfest und wird als Bauholz verwendet.
 
Blüte: Die Blüte ist gelb - grün. Die Rispen sind achselständig.
 
Blütezeit: Die Pflanze blüht bei uns nicht.
 
Frucht: Die Frucht ist bei uns als die sogenannte Kokosnuss bekannt. Diese Steinfrucht dient als Frischobst und als Trinknuss. Aus dem weißen Fruchtfleisch wird Kopra gewonnen, woraus hochwertiges Fett hergestellt wird.
 
Blätter: Die Blätter sind gefiedert und können bis zu 6 m lang werden. Die Schopfkrone besteht aus 25 - 30 Fiederblättern: Die seitlichen Fiedern können bis zu 1 m lang werden. Die Pflanze ist immergrün.
 
Standort: Der Standort sollte sonnig sein. Kokospalmen lieben eine hohe relative Luftfeuchte.
 
Überwinterung: Überwintert wird die Pflanze hell. Die Temperatur sollte um 20°C liegen.
 
Rückschnitt: Nicht zurückschneiden.
 
Düngung: Die Düngung erfolgt von März bis September wöchentlich.
 
Pflege: Gleichmäßig gießen. Staunässe vermeiden.
 
Substrat: Als Substrat eignet sich eine Einheitserde mit Sandzusatz. Der ph-Wert sollte um 6,0 liegen.
 
Krankheiten: Schildläuse, Thripse und Spinnmilben sollten frühzeitig bekämpft werden.