Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Cestrum x newellii

Flachwachsender Hammerstrauch

Druckversion

Cestrum x newellii

Solanaceae - Nachtschattengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Der Flachwachsende Hammerstrauch ist verbreitet in Südamerika.
 
Verwendung: Dieser locker und flachwachsende Busch eignet sich als ausgezeichnete, raschwachsende Spalierpflanze. Als Kübelpflanze ist sie im Wintergarten sehr dekorativ. Alle Pflanzeteile sind giftig.
 
Blüte: Die Blüte ist rot.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist im Sommer.
 
Blätter: Die Blätter sind kräftig grün. Die Pflanze ist immergrün.
 
Standort: Der Standort sollte sonnig sein.
 
Überwinterung: Überwintert werden kann die Pflanze nach zwei Methoden: Hell, dabei sollte die Temperatur um 10°C liegen. Nicht zurückschneiden. Oder: Überwintert wird die Pflanze dunkel. Die Temperatur sollte um 5°C liegen. Der Rückschnitt erfolgt im Herbst bodennah.
 
Düngung: Die Düngung erfolgt von April bis August wöchentlich. Während dieser Zeit muß reichlich gegossen werden.
 
Substrat: Als Substrat eignet sich eine kräftige, humose, durchlässige und gut gepufferte Erde.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge, wie Blattläuse und Weiße Fliege, sollten frühzeitig bekämpft werden. Pilzliche Schaderreger wie Grauschimmel und Fruchtfäule können durch sorgfältige Pflege vermieden werden.