Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Caryota mitis

Fischschwanzpalme

Druckversion

Caryota mitis

Palmae - Palmen

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Fischschwanzpalme aus Südost - Asien gehört zu den Seltenheiten im Blumenhandel.
 
Verwendung: Diese relativ stark ausläuferbildende Pflanze eignet sich hervorragend für den Wintergarten, die Innenraumbegrünung und für das Zimmer.
 
Wuchshöhe: Als Kübelpflanze kann die Fischschwanzpalme bis zu 6 m hoch werden, ausgepflanzt bis zu etwa 8 m.
 
Blüte: Die Blüte ist grüngelb.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist unbestimmt. Die Pflanze stirbt nach der Blüte ab.
 
Blätter: Die Blätter sind zu einem verlängerten Schopf angeordnet. Die Abschnitte sind beinahe dreieckig - fischflossenähnlich und doppelt fiederschnittig. Die Blattscheiden sind mit kurzen schwarzen Schuppen. Die Pflanze ist immergrün.
 
Standort: Der Standort sollte absonnig bis halbschattig sein.
 
Überwinterung: Überwintert wird die Pflanze hell. Die Temperatur sollte um 10°C liegen.
 
Düngung: Die Düngung erfolgt von März bis September wöchentlich.
 
Pflege: Gleichmäßig feucht halten. Staunässe und trockene Raumluft vermeiden.
 
Substrat: Als Substrat eignet sich eine humose, sandig und gut durchlässige Erde.
 
Krankheiten: Es können spezifische Pilzerkrankungen auftreten.