Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Monopsis lutea

Gelbe Lobelie

Druckversion

Monopsis lutea

Campanulaceae - Glockenblumengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Heimat von Monopsis ist Südafrika.
 
Verwendung: Die Gelbe Lobelie wird als Ampel- und Balkonpflanze verwendet. Sie wurde 1993 als Neuheit eingeführt.
 
Wuchshöhe: Die hängenden Triebe werden bis zu 60 cm lang.
 
Blüte: Die Blüte ist gelb, die Pflanzen blühen sehr reich.
 
Blütezeit: Ohne spezielle Behandlung blühen die Pflanzen etwa ab Anfang Juni bis zum Frost. Durch Einschalten einer Kühlperiode und anschließende Belichtung können sie schon ab Mitte April blühen.
 
Blätter: Die Pflanzen sind einjährig. Das Laub ist kräftig grün.
 
Standort: Der Standort soll sonnig bis absonnig sein.
 
Überwinterung: Die Pflanzen werden einjährig kultiviert.
 
Düngung: Der Nährstoffbedarf ist mittelhoch. Nach dem Einwurzeln sollten die Pflanzen 1 x je Woche mit einem Volldünger versorgt werden. Die Düngerlösung sollte etwa 2 g Volldünger auf 1 l Wasser enthalten.
 
Pflege: Die Pflanzen müssen gleichmäßig feucht gehalten werden, Ballentrockenheit wird sehr schlecht vertragen. Weitere besondere Pflegemaßnahmen sind nicht erforderlich.
 
Substrat: Ein durchlässiges Substrat mit Lehm- oder Tonanteilen ist geeignet.
 
Krankheiten: Die Gelbe Lobelie wird leicht von Weißer Fliege und Thripsen befallen. Bei zu hoher Feuchtigkeit kann es auch zum Befall mit Pilzkrankheiten kommen, die Wurzel- und Stengelfäule auslösen.