Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Microcoelum weddelianum syn. Cocos weddelianum

Kokospälmchen

Druckversion

Microcoelum weddelianum syn. Cocos weddelianum

Palmae - Palmen

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Das Kokospälmchen stammt aus den Tropen Brasiliens.
 
Verwendung: Die Pflanzen werden in der Innenraumbegrünung und als Zimmerpflanzen verwendet. Es ist eine zierliche Palmenart, die in der Pflege höhere Anforderungen stellt.
 
Wuchshöhe: Diese zierliche Palmenart wird in ihrer Heimat auch als ausgewachsene Pflanze kaum höher als 3 m. Sie kann daher bei uns als Zimmerpflanze viele Jahre gehalten werden, ohne daß sie zu groß wird.
 
Blätter: Die Pflanze ist immergrün. Die stark gefiederten feinen Wedel können bis zu 1,5 m lang werden.
 
Standort: Der Standort sollte absonnig bis halbschattig sein. Die Luftfeuchte sollte hoch gehalten werden.
 
Überwinterung: Der Platz im Winter muß hell sein und die Temperatur darf nicht weniger als 18°C, besser um 20 °C betragen.
 
Rückschnitt: Ein Rückschnitt ist nicht möglich.
 
Düngung: Die Düngung sollte in der Zeit von April bis August regelmäßig in niedriger Konzentration erfolgen. Wöchentlich 1 x mit 0,5 g Volldünger auf 1 l Wasser.
 
Pflege: Das Kokospälmchen sollte gleichmäßig feucht gehalten werden. Die Wurzeln dürfen jedoch nicht im Wasser stehen. Günstig ist eine Dränageschicht aus Blähton oder Ziegelsplit im Topf. Dann kann auch Wasser im Untersetzer stehen bleiben.
 
Substrat: Das Substrat soll lehmig-humos, aber noch locker und durchlässig sein.
 
Krankheiten: Es treten leicht Schildläuse auf.