Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Leea sambucina

Leea, Schattenstrauch

Druckversion

Leea sambucina

Leeaceae - Leeagewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Leea stammt aus feuchtwarmen Urwäldern Südostasiens.
 
Verwendung: Der Schattenstrauch kann als Zimmerpflanze und in der Innenraumbegrünung verwendet werden. Er gilt als recht robust. Neben der Art gibt es auch die dunkelrotblättrige Auslese ´Burgundy´.
 
Wuchshöhe: Die Sträucher werden ausgepflanzt bis zu 3 m hoch.
 
Blätter: Die Pflanzen sind immergrün. Die broncegrünen Blätter sind 2-3-fach gefiedert und über 1 m lang. Die Blättchen sind rot geadert und etwa 10 cm lang und 7 cm breit. Der Rand ist unregelmäßig gekerbt.
 
Standort: Der Standort sollte eher absonnig als sonnig sein.
 
Überwinterung: Die Überwinterung sollte hell erfolgen bei Temperaturen von wenigstens 15°C, besser etwas höher.
 
Rückschnitt: Auch mit Rückschnitt verzweigen sich die Sträucher nur wenig, sie bleiben immer licht.
 
Düngung: Der Nährstoffbedarf ist nicht hoch. Eine Düngung alle 2 Wochen mit Volldünger reicht aus.
 
Pflege: Staunässe, Zugluft und Ballentrockenheit sollten vermieden werden, ansonsten gilt die Pflanze als robust.
 
Substrat: Als Substrat wird eine durchlässige humose Mischung mit Lehm- und Sandanteilen verwendet.
 
Krankheiten: Schädlinge und Krankheiten sind selten.