Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Kennedia coccinea

Kennedia

Druckversion

Kennedia coccinea

Leguminosae - Hülsenfrüchtler

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Kennedia stammt aus Australien.
 
Verwendung: Diese schwach wachsende, schlingende Kletterpflanze ist für den Wintergarten und als Kübelpflanze geeignet.
 
Wuchshöhe: Der Strauch erreicht eine Höhe von 1,5 m.
 
Blüte: Die Blüten entwickeln sich in achselständigen, langgestielten Dolden zu 3 bis 12 Stück. Sie sind scharlachrot, die Fahne hat einen gelben, purpur geränderten Fleck an der Basis.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist fast ganzjährig, sie geht vom Frühjahr über den Sommer und den Herbst bis in den Winter, nur im Spätwinter legt die Pflanze eine Blühpause ein.
 
Blätter: Die Pflanze ist immergrün. Die Blätter sind 3- oder 5- zählig und bis zu 5 cm im Durchmesser. In der Jugend sind die Blätter von einem silbrigen Flaum bedeckt. Auch die Triebe sind seidig behaart.
 
Standort: Der Standort soll sonnig bis absonnig sein.
 
Überwinterung: Die Überwinterung erfolgt hell, frostfrei bis 5°C.
 
Rückschnitt: Ein Rückschnitt ist nicht notwendig. Formschnitt wird aber vertragen.
 
Düngung: Eine wöchentliche Nachdüngung von März bis August fördert die Pflanzenentwicklung und die Blühfreude.
 
Pflege: Staunässe und Ballentrockenheit sollten vermieden werden.
 
Substrat: Eine lockere, durchlässige Erdmischung ist geeignet.
 
Krankheiten: Es sind bisher noch keine typischen Schädlinge bekannt.