Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Antirrhinum majus

Löwenmäulchen

Druckversion

Antirrhinum majus

Scrophulariaceae - Braunwurzgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Verbreitung dieser krautigen Pflanze erstreckt sich vom subtropischen Süd-West-Europa bis zu Nord-West-Afrika. Mittlerweile hat sich das Löwenmäulchen in Mitteleuropa angesiedelt.
 
Verwendung: Das Löwenmäulchen ist einjährig und eignet sich mit seinen eleganten Blütenständen hervorragend für das Beet im Freiland und für den Balkon.
 
Wuchshöhe: Je nach Sorte erreicht diese Pflanze eine Wuchshöhe von 15, 20, 40, 60 - 80 cm.
 
Blüte: Die Blüte ist je nach Sorte gelb, rot, weiß, orange oder rosa. Die Blüten sind 4 - 6 cm lang, kurz gestielt und in einer endständigen Traube. Verblühte Stiele können zurückgeschnitten werden, die Pflanzen treiben mit etwas schwächeren Trieben wieder aus.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist im Sommer.
 
Frucht: Die Frucht hat die Form einer erbsengoßen Kapsel, die lange an den Stielen haftet.
 
Blätter: Die Blätter sind dunkelgrün. Sie besitzen eine längliche oder linealische Form. Die Stiele sind dicht beblättert.
 
Standort: Der Standort sollte sonnig sein.
 
Düngung: Die Düngung im Kübel oder Balkonkasten sollte wöchentlich mit Volldünger erfolgen.
 
Pflege: Die Pflanze hat einen relativ hohen Wasserbedarf. Regelmäßig giessen. Als Beetpflanze sehr robust.
 
Substrat: Als Substrat eignet sich eine humose, mittelschwere Erdmischung.
 
Krankheiten: Pilzliche Krankheiten können durch entsprechende Pflege vermieden werden.