Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Hemionitis arifolia

Hemionitis-Farn

Druckversion

Hemionitis arifolia

Hemionitidaceae - Hemionitis-Gewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Dieser Zwergfarn ist heimisch in Indien, Ceylon, Malaysia und den Philippinen.
 
Verwendung: Er wird als Zimmerpflanze und in der Innenraumbegrünung verwendet.
 
Wuchshöhe: Er wird ca 30 cm hoch.
 
Blätter: Die sterilen Blätter sind ungeteilt, dreieckig-herzförmig geformt mit 10 cm langem, dunkelrotbraunen Stiel. Die fertilen Blätter stehen auf 25 cm langem Stiel und sind bis zu 25 cm lang. Ihre Form ist pfeilförmig, dreieckig mit abstehenden Seitenlappen. Die Sporenbehälter bilden ein dichtes, tiefbraunes Maschennetz.
 
Standort: Der Standort sollte halbschattig bis schattig sein bei hoher Luftfeuchte.
 
Überwinterung: Die Temperatur soll im Winter nicht unter 18°C liegen, die Pflanzen müssen hell stehen.
 
Düngung: Der Nährstoffbedarf ist gering, dementsprechend ist die Düngung zwar regelmäßig, aber in nur geringer Konzentration durchzuführen.
 
Pflege: Hohe Luftfeuchte ist eine Voraussetzung für gutes Wachstum. Vermieden werden müssen Staunässe und Ballentrockenheit. Gut geeignet ist dieser Farn für das geschlossene Blumenfenster. Zum Gießen ist Regenwasser zu verwenden.
 
Substrat: Das Substrat sollte locker und humos sein, der Nährstoffgehalt muß niedrig sein.
 
Krankheiten: Hin und wieder treten Schildläuse auf.