Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Heliotropium arborescens

Heliotrop, Vanilleblume, Sonnenwende

Druckversion

Heliotropium arborescens

Boraginaceae - Raublattgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Heimat der Vanilleblume ist Peru.
 
Verwendung: Heliotrop wird als Beetpflanze, Balkonpflanze und Kübelpflanze verwendet. Er kann als Busch, Strauch oder Stämmchen gezogen werden.
 
Wuchshöhe: Je nach Anzuchtmethode und Sorte werden die Pflanzen 20 - 80 cm hoch.
 
Blüte: Die Pflanzen bilden große Blütendolden von dunkelblau-violletter Farbe aus. Die Blüten verbreiten einen intensiven Duft nach Vanille.
 
Blütezeit: Die Blütezeit dauert von Mai bis September.
 
Blätter: Die Blätter sind dunkelolivgrün und runzelig. Die Pflanze ist immergrün, wird bei uns aber meist einjährig verwendet.
 
Standort: Der Standort sollte sonnig, aber geschützt vor Wind und Regen sein.
 
Überwinterung: Heliotrop kann hell und luftig bei 12°C - 15°C überwintert werden.
 
Rückschnitt: Im allgemeinen werden nur die verblühten Dolden entfernt, bei Überwinterung kann der Rückschnitt im Herbst (Platzersparnis im Winterquartier) oder im Frühjahr mit dem Neuaustrieb erfolgen.
 
Düngung: Die Düngung sollte wöchentlich erfolgen.
 
Pflege: Ballentrockenheit wird nicht vertragen, auch kurzes Austrocknen kann schon zu braunen Blattflecken führen.
 
Substrat: Geeignet sind Einheitserde und sandige Erdmischungen.
 
Krankheiten: Weiße Fliege und Spinnmilben treten häufig auf.