Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Ranunculus - Hybriden

Topfranunkeln

Druckversion

Ranunculus-Hybriden

Ranunculaceae - Hahnenfußgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Topfranunkeln stammen aus dem Orient.
 
Verwendung: Diese frühblühende Stauden eigen sich als Zimmerpflanzen für wenige Wochen in kühlen Räumen. Wohler fühlen sie sich als Balkonpflanze für die Frühjahrsbepflanzung. Es werden geringe Minusgrade vertragen.
 
Wuchshöhe: Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 15 cm - 25 cm.
 
Blüte: Die gefüllten Blüten, die aus 20 - 30 kräftig gefärbten Blütenblätternbestehen, sind weiß, gelb, orange, rosa oder rot.
 
Blütezeit: Die Blüte erscheint im Frühjahr ab Februar.
 
Blätter: Die Blätter sind handförmig gelappt. Sie ziehen im Sommer ein.
 
Standort: Die Knollen nach dem Einziehen der Blätter aus dem Boden nehmen und im Oktober wieder in Schalen oder Töpfe legen.
 
Überwinterung: Geeignet ist ein heller Standort. Die Temperatur sollte zwischen 5°C - 10°C liegen. Über 12°C werden die Pflanzen schnell zu lang.
 
Rückschnitt: Im Sommer eine Ruhezeit einhalten. Im Oktober die Knollen neu topfen. Diese müssen dabei 1 cm - 1,5 cm dick mit Substrat abgedeckt werden.
 
Düngung: Während des Wachstums wöchentlich 0,1 % - 0,2 % Volldünger verwenden.
 
Pflege: Gleichmäßig gießen. Staunässe, zu hohe Temperaturen und Ballentrockenheit vermeiden.
 
Substrat: Es eignet sich eine locker humose Einheitserde.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge frühzeitig bekämpfen.