Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Haemanthus-Arten

Blutblume, Elefantenohr

Druckversion

Haemanthus-Arten

Amaryllidaceae - Amaryllisgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Südafrika und Namibia sind die Heimat dieser Zwiebelgewächse.
 
Verwendung: Haemanthus wird als Zimmerpflanze und in der Innenraumbegrünung eingesetzt. Man unterscheidet 2 Gruppen: zum einen Arten mit dickfleischigen Blättern (Elefantenohr), die zugleich mit der Blüte erscheinen und zum anderen Arten mit dünnen Blättern, die meist vor der Blüte erscheinen.
 
Wuchshöhe: Die Pflanzen werden bis zu 40 cm hoch.
 
Blüte: Der Blütenstand ist eine Dolde, die aus vielen weißen oder roten Einzelblüten besteht.
 
Blütezeit: Die Hauptblüte fällt in Frühjahr und Sommer.
 
Blätter: Es entwickeln sich mehrere riemenförmige Blätter, die auch in der Ruhezeit nicht ganz eingezogen werden. Die Pflanze ist also immergrün.
 
Standort: Der Standort soll sonnig bis absonnig sein. Der Lichtbedarf ist hoch, die Temperatur soll jedoch niedrig bleiben. Ein Platz im Freien ist nach dem letzten Frost im Frühjahr angebracht.
 
Überwinterung: Die Überwinterung erfolgt hell bei Temperaturen um 15°C. In der Ruhezeit sind auch 12°C ausreichend.
 
Düngung: Mit dem Austrieb sollte auch die Nachdüngung wieder aufgenommen werden. Der Nährstoffanspruch ist nicht sehr hoch, so daß eine schwache wöchentliche Düngung ausreicht.
 
Pflege: Blühfähige Pflanzen werden ab September nicht mehr gedüngt und das Gießen wird eingeschränkt. Die Blätter sollen aber nicht absterben, es ist also auch während der Ruhezeit vorsichtig zu gießen. Wenn es notwendig ist, kann mit dem neuen Austreiben umgetopft werden.
 
Substrat: Gute Blumenerde mit Sand und lehmigen Anteilen ist angebracht.
 
Krankheiten: Es sind keine besonderen Krankheiten bekannt.