Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Senecio-Cruentus-Hybriden

Aschenblume, Gartencinerarie

Druckversion

Senecio-Cruentus-Hybriden

Compositae - Korbblütler

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Aschenblume stammt von den Kanarischen Inseln. Die Ursprungsarten sind S. cruentus und vermutlich auch S. heritieri, S. polyantha.
 
Verwendung: Diese robuste, bunte Blütenpflanze für den Winter eignet sich hervorragend als Zimmerpflanze und für die Innenraumbegrünung. Allerdings wird sie in gut beheizten Wohnräumen von Blattläusen befallen und welkt leicht.
 
Wuchshöhe: Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe zwischen 15 cm - 30 cm.
 
Blüte: Die zahlreichen Blüten sind weiß, rosa, rot, blau, violett und zweifarbig. Sie stehen in dichten Dolden über dem Laub. Es gibt Sortengruppen mit kleinen, mittelgroßen und großen Blumen.
 
Blütezeit: Die Blüte erscheint ab Winter bis in den Frühling hinein.
 
Blätter: Die Pflanze ist einjährig. Sie wird nach der Blüte nicht weiter kultiviert.
 
Überwinterung: Dieser sollte hell sein. Geeignet ist eine Temperatur um 15°C und eine hohe Luftfeuchte.
 
Düngung: Junge Pflanzen alle 2 - 3 Wochen mit 0,1 % - 0,2 % Volldünger behandeln. Blühende Pflanzen brauchen nicht mehr gedüngt zu werden, da sie nicht weiter kultiviert werden.
 
Pflege: Mäßig gießen. Staunässe, zu trockene Luft und zu hohe Temperaturen vermeiden.
 
Substrat: Es eignet sich eine lehmig-humose Erdmischung, Kompost- oder Gartenerde mit Torf und Sand sowie Einheitserde.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge frühzeitig bekämpfen.