Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Dicksonia antarctica

Tasmanischer Baumfarn

Druckversion

Dicksonia antarctica

Dicksoniaceae - Dicksoniengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Der eindrucksvolle Baumfarn stammt aus Tasmanien und Australien.
 
Verwendung: Er ist für größere Wintergärten und als Kübelpflanze geeignet.
 
Wuchshöhe: Im Kübel werden Wuchshöhen von etwa 3 m erreicht. In seiner Heimat wird er bis zu 12 m hoch. Er wächst sehr langsam.
 
Blätter: Als Farnpflanze ist er immergrün. Die Blätter sind ledrig, gefiedert und bis zu 2 m lang.
 
Standort: Als Standort kommt eine absonnige, halbschattige bis schattige Lage in Frage.
 
Überwinterung: Die Überwinterung sollte hell und frostfrei erfolgen, wenn auch in seiner Heimat einige Frostgrade vertragen werden.
 
Rückschnitt: Es werden nur vertrocknete Blätter entfernt.
 
Düngung: Die Düngung sollte nur mäßig erfolgen, da der Baumfarn auf Grund seines langsamen Wachstums keine großen Nährstoffmengen benötigt.
 
Pflege: Direkte Sonne, Ballentrockenheit und Staunässe werden schlecht vertragen. Alles in allem eine robuste Pflanze, die wegen ihrer Größe und des langsamen Wachstums aber sicher nur etwas für Liebhaber ist.
 
Substrat: Das Substrat sollte humos und gut durchlässig sein.