Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Dasylirion

Rauschopf

Druckversion

Dasylirion

Agavaceae - Agavengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Dasylirion stammen aus Arizona, Texas und Mexiko.
 
Verwendung: Da die Pflanzen aus heißen und trockenen Gegenden kommen, sind sie für den mediterranen Wintergarten und nach Abhärtung auch als Kübelpflanze für die heiße Südlage geeignet.
 
Wuchshöhe: D. acrotrichum und D. serratifolium besitzen einen kurzen, dicken Stamm bis 2 m Höhe. D. longissimum entwickelt einen Stamm mit einer Höhe bis zu 3 m.
 
Blütezeit: Die Pflanzen entwickeln ihre Blüten an einem langen je nach Art 2-4 m hohen Blütenschaft. Die Blütenfarbe ist unauffällig.
 
Blätter: Die Blätter sind ca. 1 cm schmal und über 1 m lang. Bei D. acrotrichum und serratifolium sind sie mit Stacheln und Zähnchen besetzt und am Ende pinselartig aufgespaltet. D. longissimum hat elegant überhängende Blätter ohne Stacheln.
 
Standort: Im Sommer sonnig und trocken, naßkalte Perioden werden schlecht vertragen.
 
Überwinterung: Hell um 10°C und luftig.
 
Rückschnitt: Es werden nur vertrocknete Blätter entfernt.
 
Düngung: Von März bis August wird sparsam gedüngt.
 
Substrat: Kräftiges, humoses Substrat mit guter Wasserdurchlässigkeit, damit keine Staunässe auftritt.
 
Krankheiten: Der Schädlingsbefall ist gering. Schildläuse werden allerdings auf Grund der zahlreichen schmalen Blätter häufig erst sehr spät erkannt.