Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Dahlia - Hybriden

Dahlien

Druckversion

Dahlia-Hybriden

Compositae - Korbblütler

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Mexiko - Kalifornien
 
Verwendung: Während die Dahlie früher wegen ihrer Größe überwiegend für Parkanlagen verwendet wurde, hat sie heute durch die veränderten Sorten auch Einzug in kleinere Gärten, ja sogar in Pflanzkübel und Balkonkästen gehalten.
 
Wuchshöhe: Durch die neuen Sorten variiert die Wuchshöhe zwischen 30 cm und Höhen von über 1,5 m.
 
Blüte: Nach ihrer Blütenform werden die Dahlien in 10 Klassen eingeteilt. Die Klasseneinteilung ist oft auch verbunden mit der Wuchshöhe. Die Blütenfarbe reicht von weiß über gelb, orange und rot bis zu violett und auch zu mehrfarbigen Blüten.
 
Blütezeit: Wenn auch blühende Pflanzen schon im Mai angeboten werden, so beginnt doch die Hauptblüte erst im Sommer und reicht bis zum Frost.
 
Blätter: Gegenständige Blätter mit 1-3 Fiedern, am Rande häufig gesägt. Kleine Beet- und Balkonsorten sind oft auch dunkel im Blatt (ähnlich Bluthasel, Blutbuche).
 
Standort: Volle Sonne fördert die Reichblütigkeit.
 
Überwinterung: Überwintert werden die im Herbst ausgegrabenen Knollen. Abgetrocknet und von Erde befreit, werden sie frostfrei und dunkel überwintert. Topf- und Balkonsorten bilden u. U. keine Knollen aus.
 
Rückschnitt: Erst vor dem Roden im Spätherbst erfolgt der Rückschnitt kurz über dem Boden.
 
Düngung: Je nach Wuchskraft der Sorte muß wenig oder mehr nachgedüngt werden, die Unterschiede sind sehr groß.
 
Pflege: Die Pflege beschränkt sich im allgemeinen auf das regelmäßige Entfernen der verblüten Blumen. Unterläßt man dies, so läßt die Blütl nach.
 
Substrat: Dahlien stellen keine hohen Ansprüche an den Boden. Jeder normale Gartenboden ist geeignet.
 
Krankheiten: Gerne werden Dahlien von Blattsaugern wie Blattläusen und Blattwanzen besucht.