Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Philodendron-Arten

Baumfreund

Druckversion

Philodendron-Arten

Araceae - Aronstabgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Der Baumfreund stammt je nach Art aus unterschiedlichen Regionen Südamerikas.
 
Verwendung: Diese attraktive Pflanze eignet sich sehr gut als Zimmerpflanze, Ampelpflanze, Kübelpflanze, für die Innenraumbegrünung und für den Wintergarten. Die kletternden Arten können an Moosstäben aufgeleitet werden. Die kriechenden Arten sind auch in der Ampel zu kultivieren. Der Pflanzensaft kann Hautreizungen verursachen.
 
Blüte: Philodendron wird als Grünpflanze gehalten. Seltener bilden die Pflanzen jedoch auch Blütenkolben mit weißem, gelbem oder rotem Hochblatt.
 
Blätter: Die Blätter sind groß, ganzrandig gelappt und gefiedert mit langen Blattstielen. P. bipennifolium: herz- oder speerförmige, 3 - 5 lappige, glänzend-dunkelgrüne Blätter. Die Pflanze ist kletternd. Die Blattform kann sich bei Lichtmangel ändern. P. elegans: tief gefiedert Blätter. Die Pflanze ist lang rankend. P. erubescens: grünlich-roter Stamm, verlängert pfeilförmig, oben glänzend-dunkelgrün, unten dunkelrötlich-purpurn überzogene Blätter und tiefrosa gefärbte Deckblätter. Die jungen Blätter sind dunkel-rotbraun gefärbt. Die Sorten `Green Emerald` und die rötlichere `Red Emerald` sind auch gefleckt. P. melanochrysum (syn. P. andreanum): ei-herzförmige Blätter im Jugendstadium, tief herzförmig, fast pfeilförmig bronze-grüne Blätter im Alter. Die Pflanze ist kletternd. P. pedatum (syn. P. laciniatum): runde Blattstiele und dünnhäutige, 3 - teilige, in der Form sehr veränderlich Blätter. P. rugosum: herzförmige Blätter. P. sagittifolium: oval- bis lanzettlich- pfeilförmige Blätter, unregelmäßig weiß oder grauweiß gefleckt. P. scandens: breit-herz-eiförmige Blätter. Die Pflanze ist kletternd. P. selloum: große, fiederteilige Blätter. Die Pflanze ist stammbildend. P. squamiferum: 5-lappige oder 5-teilige große Blätter mit roten, schuppenbesetzten Blattstielen.
 
Standort: Dieser sollte absonnig bis halbschattig sein. Pralle Sonne vermeiden. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist vorteilhaft.
 
Überwinterung: Geeignet ist ein Standort, der hell ist. Die Temperatur sollte zwischen 15°C - 20°C liegen. Nicht unter 13°C.
 
Rückschnitt: Bei Bedarf alle 2-3 Jahre umtopfen. Für die kletternden Arten ist eine Kletterhilfe geeignet. Die Pflanze gelegentlich übersprühen.
 
Düngung: Von April - September alle 1 - 2 Wochen 0,1 % - 0,2 % Volldünger verwenden.
 
Pflege: Gleichmäßig gießen. Bei niedrigen Temperaturen weniger gießen.
 
Substrat: Es eignet sich eine durchlässige, nährstoffreiche Einheitserde.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge können bei Trockenheit und Zugluft vermehrt auftreten.