Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.

0

Vogel-Fang-Baum

Druckversion

Pisonia umbellifera

Nyctaginaceae - Wunderblumengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Der Vogel-Fang-Baum stammt aus den Tropen Neuseelands.
 
Verwendung: Dieser Baum oder Strauch eignet sich hervorragend als Zimmerpflanze und für die Innenraumbegrünung.
 
Wuchshöhe: Am Heimatstandort erreicht der Vogel-Fang-Baum eine Höhe von 6 m.
 
Blüte: Die Blüten sind grün und stehen in unscheinbaren Trauben.
 
Blütezeit: Der Vogel-Fang-Baum wird als Blattpflanze kultiviert.
 
Frucht: Es werden klebrige Samenstände gebildet. Diese haben zum Namen Vogel-Fang-Baum geführt.
 
Blätter: In Kultur ist die Sorte `Variegata` mit glänzendem Laub in 2 Grüntönen und an den Rändern grau und weiß marmoriert. Junge Blätter sind am Rand rot gefärbt. Sie sind gegenständig oder fast quirlartig gestellt und 10 cm - 40 cm x 5 cm - 15 cm groß.
 
Standort: Dieser sollte absonnig und hell sein. Direkte Sonne vermeiden.
 
Überwinterung: Überwintert wird der Vogel-Fang-Baum hell. Die Temperatur sollte zwischen 15°C - 20°C liegen.
 
Rückschnitt: Im Frühjahr umtopfen. Bei Bedarf kann bis ins alte Holz zurückgeschnitten werden.
 
Düngung: Alle 3 - 4 Wochen 0,1 % - 0,2 % Volldünger verwenden.
 
Pflege: Mäßig feucht halten. Ballentrockenheit und Staunässe führen zu braunen Blatträndern und zu Blattfall.
 
Substrat: Es eignet sich eine humose Einheitserde.