Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Primula malacoides

Fliederprimel, Brautprimel

Druckversion

Primula malacoides

Primulaceae - Primelgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Fliederprimel stammt aus China.
 
Verwendung: Diese dekorative Staude eignet sich als Zimmerpflanze und zur Wechselbepflanzung in der Innenraumbegrünung.
 
Wuchshöhe: Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 40 cm - 50 cm.
 
Blüte: Sie ist weiß, rosa, rot, lila und purpur. Die Blüten stehen auf langen Schäften über dem Laub. Die Blüte hat einen schwachen Duft. Die Blütenkrone ist bisweilen mit gelbem Auge.
 
Blütezeit: Die Blüte erscheint im Winter und Frühjahr.
 
Blätter: Die Blätter sind langgestielt, breit-eiförmig oder länglich-elliptisch, mehr oder weniger gelappt und doppelt gezähnt.
 
Standort: Bei Temperaturen über 15°C verblassen die Blüten und es werden keine neuen Blüten angelegt. Daher werden die Pflanzen meistens nach der Blüte nicht weiter kultiviert.
 
Überwinterung: Möchte man die Fliederprimel weiter pflegen, wählt man zur Überwinterung einen hellen Standort. Die Temperatur sollte zwischen 10°C - 15°C liegen, jedoch nicht über 15°C ansteigen.
 
Rückschnitt: Verblühtes entfernen.
 
Düngung: Von Dezember bis März alle 2 Wochen 0,05 % - 0,1 % Volldünger verwenden.
 
Pflege: Gleichmäßig feucht halten. Staunässe und zu hohe Temperaturen vermeiden. Die Pflanzen sind salzempfindlich, deshalb dürfen sie nur vorsichtig gedüngt werden.
 
Substrat: Es eignet sich eine humose, lockere, schwach saure, gut verrottete Lauberde, Komposterde mit Torf und Sand oder eine wenig gedüngte Einheitserde.