Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Ageratum houstonianum

Leberbalsam

Druckversion

Ageratum houstonianum

Compositae - Korbblütler

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Das Leberbalsam stammt aus Südamerika / Mexiko.
 
Verwendung: Diese attraktive robuste Pflanze eignet sich aufgrund ihres dichtbuschigen Wuchses hervorragend für den Balkon und das Beet im Freiland. Sie fügt sich sehr gut in gemischte Sommerblumenpflanzungen ein. Das Leberbalsam wird einjährig kultiviert. Niedrigwachsende Sorten sind: Nordmeer, Pacific, Atlantic, Blue Lagoon - Nebelung, Wedegwood, Blue Banket, Delft, Hawai - Zwaan Pannevis. Hochwachsende Sorten sind: Blue Horizon - Nebelung, Blauer Horizont, Schnittperle, Anja - Zwaan Pannevis.
 
Wuchshöhe: Die Pflanze erreicht je nach Sorte eine Wuchshöhe von 10 cm bis 60 cm.
 
Blüte: Die Blüte ist im allgemeinen blau bis violett. Die Sorten `Anja` und `Hawai` blühen weiß. Verblühtes sollte regelmäßig entfernt werden, damit die Bildung von neuen Knospen angeregt wird.
 
Blütezeit: Die Blütezeit ist von Mai bis zum ersten Frost im Herbst.
 
Blätter: Die Blätter sind dunkelgrün, klein, herzförmig und gezähnt.
 
Standort: Der Standort sollte sonnig sein.
 
Überwinterung: Überwintert werden kann die Pflanze hell bei Temperaturen um 5°C. Der Aufwand lohnt sich aber nur selten.
 
Düngung: Die Düngung sollte wöchentlich mit Volldünger erfolgen. Eine zu hohe Nährstoffversorgung fördert das Blattwachstum zu Lasten des Blütenreichtums. Regelmäßig gießen.
 
Pflege: Gilt in der Pflege als robust. Staunässe vermeiden.
 
Substrat: Das Substrat sollte mittelschwer und gut durchlässig sein.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge, wie Weiße Fliege, Spinnmilben und Blattläuse sollten frühzeitig bekämpft werden.