Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Setcreasea pallida

Rotblatt

Druckversion

Setcreasea pallida

Commelinaceae - Commelinengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Das Rotblatt stammt aus Mexiko.
 
Verwendung: Das Rotblatt ist eine robuste, problemlos zu haltende Pflanze, die durch ihre besondere Färbung auffällt. Diese Pflanze bildet lange, überhängende Triebe und eignet sich sehr gut als Ampelpflanze, Zimmerpflanze und für die Innenraumbegrünung.
 
Blüte: Sie ist weiß, rosa und purpurfarben, unscheinbar und für den Schmuckwert der Pflanze unbedeutend. Das Rotblatt wird als dekorative Blattpflanze verwendet.
 
Blätter: Die gesamte Pflanze ist purpurviolett. S. pallida hat ca. 18 cm x 3 cm große, am Rand gewimperte, oberseits bläulich bereifte Blätter. Die Sorte `Purple Heart` ist besonders intensiv gefärbt.
 
Standort: Dieser sollte absonnig und hell sein. Pralle Sonne vermeiden. Nach dem Frost kann die Pflanze auch im Freien stehen. Für eine gute Ausfärbung ist ein heller Standort erforderlich.
 
Überwinterung: Geeignet ist ein heller Standort. Am günstigsten sind Temperaturen zwischen 15°C - 20°C. Auch eine Temperatur zwischen 12°C - 16°C wird vertragen. Die Entwicklung ist aber bei 18°C - 20°C besser.
 
Rückschnitt: Im Frühjahr umtopfen. Bei Bedarf zurückschneiden. Aus dem anfallenden Rückschnittmaterial können neue Jungpflanzen herangezogen werden.
 
Düngung: Von März bis August alle 2 - 3 Wochen 0,1 % - 0,2 % Dünger verwenden. Sonst alle 4 Wochen 0,1 % Volldünger.
 
Pflege: Mäßig gießen. Bei niedrigeren Temperaturen weniger gießen. Staunässe und zuwenig Licht vermeiden.
 
Substrat: Es eignet sich eine locker humose Kompost- oder Gartenerde mit Torf, Rindenhumus mit Sand oder Einheitserde.
 
Krankheiten: Mit Schädlingen gibt es wenig Probleme.