Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Primula obconica

Becherprimel

Druckversion

Primula obconica

Primulaceae - Primelgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Becherprimel stammt aus Zentralchina und dem tibetanischen Hochland.
 
Verwendung: Diese robuste, attraktive Staude eignet sich als Zimmerpflanze und zur Wechselbepflanzung in der Innenraumbegrünung.
 
Blüte: Die zahlreichen Doldenblüten sind weiß, rosa, rot und lila. Sie stehen auf einem langen Blütenschaft. Die Blütendolden können einen Durchmesser von 5 cm bis 8 cm haben.
 
Blütezeit: Eine Blüte ist ganzjährig möglich. Die hauptsächliche Angebotzeit ist aber im Winter und Frühjahr.
 
Blätter: Die Blätter sind langgestielt, breit-eirund bis länglich oder herzförmig.
 
Standort: Dieser sollte absonnig und hell sein. Pralle Sonne vermeiden. Ab Mai kann die Pflanze an einen geschützten Standort ins Freie gestellt werden.
 
Überwinterung: Die Pflanze wird hell überwintert. Die Temperatur sollte zwischen 10°C - 15°C liegen.
 
Rückschnitt: Verblühtes und gelbe Blätter entfernen. Nach der Blüte umtopfen.
 
Düngung: Im Hauptwachstum alle 2 Wochen 0,05 % - 0,1 % Volldünger verwenden.
 
Pflege: Gleichmäßig gießen. Staunässe und pralle Sonne vermeiden. Ballentrockenheit verursacht gelbe Blattränder.
 
Substrat: Es eignet sich eine humose, lockere, schwach saure Erdmischung aus gut verrotteter Lauberde, Komposterde mit viel Torf und Sand oder eine schwach gedüngte Einheitserde.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge frühzeitig bekämpfen.