Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Rosa chinensis

Zwergrose, Topfrose

Druckversion

Rosa chinensis

Rosaceae - Rosengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Zwergrose stammt aus China.
 
Verwendung: Diese Pflanze hat einen Wuchs ähnlich den Freilandrosen, nur wesentlich kleiner und zarter. Die Topfrosen eignen sich sehr gut als Zimmerpflanze, für den Balkon und als Wechselbepflanzung für die Innenraumbegrünung. Werden die verblühten Triebe regelmäßig entfernt, blühen die Topfrosen den ganzen Sommer lang.
 
Wuchshöhe: Je nach Sorte erreichen die Topfrosen eine Wuchshöhe von 20 - 40 cm.
 
Blüte: Sie ist weiß, gelb, rosa, rot, orange oder auch mehrfarbig. Oft stehen mehrere Blüten zusammen an einem Stiel. Es gibt halbgefüllte und gefüllte Sorten.
 
Blütezeit: Die Blüte erscheint im Frühjahr und Sommer. Der Blühbeginn ist ab März. Bei guter Pflege ist die Blüte bis Oktober möglich.
 
Blätter: Die Pflanze ist immergrün.
 
Standort: Dieser sollte sonnig bis absonnig sein. Topfrosen lieben durchaus kühlere Temperaturen. Ab Mitte Mai kann die Pflanze auch im Freien stehen.
 
Überwinterung: Geeignet ist ein Standort, der hell und frostfrei ist. Eine Temperatur zwischen 5°C - 15°C ist erforderlich.
 
Rückschnitt: Verblühte Triebe regelmäßig entfernen. Im Frühjahr zurückschneiden und umtopfen.
 
Düngung: Von April bis Juli/August alle 1 - 2 Wochen 0,2 % Volldünger verwenden.
 
Pflege: Mäßig gießen. Staunässe und Ballentrockenheit vermeiden.
 
Substrat: Es eignet sich eine Rasen- oder Komposterde, Torf und Sand oder eine Einheitserde.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge, wie Blattläuse und Spinnmilben, sowie pilzliche Schaderreger z.B. Echten Mehltau frühzeitig bekämpfen.