Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.

0

St. Augustine-Gras

Druckversion

Stenotaphrum secundatum

Gramineae - Gräser

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Das St. Augustine-Gras ist verbreitet in der Subtropen und Tropen Amerikas, Westafrikas und der Pazifischen Inseln.
 
Verwendung: Diese sehr robuste, kriechende Staude eignet sich hervorragend als Zimmerpflanze, Ampelpflanze, für die Innenraumbegrünung und für den Wintergarten.
 
Blätter: Die Blätter der Sorte `Variegatum` sind weiß gebändert. Sie sind ca. 8 mm breit und bis zu 30 cm lang.
 
Standort: Dieser sollte sonnig bis absonnig sein.
 
Überwinterung: Im Winter möchte das St.-Augustine-Gras hell stehen. Eine Temperatur um 5°C -15°C wird vertragen.
 
Rückschnitt: Im Frühjahr umtopfen. Bei Bedarf zurückschneiden. Durch Bewurzeln und Topfen von Ablegern sind neue Pflanzen heranziehbar.
 
Düngung: Während des Hauptwachstums alle 2 Wochen 0,1 % Volldünger verwenden.
 
Pflege: Mäßig gießen.
 
Substrat: Geeignet ist eine lehmige Erdmischung aus Kompost- oder Gartenerde mit Torf und Rindenhumus und Sand. Auch Einheitserde ist geeignet.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge, wie Spinnmilben und Blasenfuß, frühzeitig bekämpfen.