Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Streptocarpus-Hybriden

Drehfrucht

Druckversion

Streptocarpus-Hybriden

Gesneriaceae - Gesneriengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Drehfrucht ist verbreitet in Südafrika, Madagaskar und Burma. Streptocarpus-Hybriden sind aus kreuzungen von S. rexii mit anderen Arten entstanden.
 
Verwendung: Diese robuste Staude mit einer Blattrosette, die schirmartig von den Blütenstengeln überragt wird, eignet sich bestens als Zimmerpflanze und für die Innenraumbegrünung.
 
Blüte: Sie ist weiß, rosa, rot, blau oder violett. Es stehen mehrere Blüten an jedem Blütenstiel.
 
Blütezeit: Die Blüte erscheint im Frühjahr, Sommer und Herbst von März bis Oktober.
 
Blätter: Die Blätter sind lang und fleischig, deren Nerven deutlich zu erkennen sind. Die Pflanze ist immergrün.
 
Standort: Dieser sollte absonnig und hell sein. Die Pflanze liebt eine hohe Luftfeuchtigkeit.
 
Überwinterung: Geeignet ist ein Standort, der hell ist. Die Temperatur sollte um 15°C liegen.
 
Rückschnitt: Verblühtes entfernen. Umtopfen im Frühjahr.
 
Düngung: Von März bis September alle 2 Wochen 0,1 % Volldünger verwenden.
 
Pflege: Gleichmäßig gießen. Von Oktober bis Februar trockener halten. Pralle Sonne, Zugluft und Staunässe vermeiden.
 
Substrat: Eine humose, lockere Erdmischung oder Einheitserde verwenden.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge, wie Blattläuse, Spinnmilben und Blasenfüße frühzeitig bekämpfen.