Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Vallota speciosa

Vallote

Druckversion

Vallota speciosa

Amaryllidaceae - Amaryllisgewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Vallote stammt aus Südafrika.
 
Verwendung: Diese robuste Zwiebelpflanze, die schon seit mehr als 150 Jahren als Zimmerpflanze kultiviert wird, eignet sich auch hervorragend für die Innenraumbegrünung.
 
Wuchshöhe: Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 30 cm bis 40 cm.
 
Blüte: Sie ist orange und rot. Bei `Alba´ ist sie weiß. Die 3 - 6 trichterförmigen Blüten stehen in Dolden auf einem bis zu 30 cm langen, hohlen Schaft.
 
Blütezeit: Die Blüte erscheint im Sommer ab Juni bis September.
 
Frucht: Es wird eine länglich-eiförmige Kapsel gebildet.
 
Blätter: Die Blätter sind wenig fächrig gestellt. Sie sind linealisch, bis 40 cm lang und ca. 3 cm breit. Sie sind an den Enden leicht überhängend. Die Pflanze ist immergrün.
 
Standort: Dieser sollte sonnig bis absonnig und sehr hell sein.
 
Überwinterung: Geeignet ist ein Standort, der hell ist. Eine Temperatur zwischen 5°C - 10°C ist empfehlenswert.
 
Rückschnitt: Nur alle 4 - 6 Jahr umtopfen. Dabei die Wurzeln nicht verletzen und die Zwiebeln nur ca. 2/3 mit Substrat bedecken. Nach der Blüte eine Ruhezeit einhalten. Dabei müssen die Pflanzen aber etwas gegossen werden. Das Laub sollte nicht abgeworfen werden.
 
Düngung: Während des Wachstums wöchentlich mit 0,1-0,2 % Volldünger verwenden.
 
Pflege: Mäßig gießen. In der Ruhezeit fast trocken halten. Staunässe und zu warme Überwinterung vermeiden.
 
Substrat: Geeignet ist eine lehmig-humose Laub- und lehmige Kompost- oder Rasenerde, auch Einheitserde.
 
Krankheiten: Es gibt wenig Probleme mit Schädlingen. Manchmal treten Schmierläuse auf.