Startseite
Produkte
Pflegetipps
Profil
Kontakt

Tippsuche:

Sie können hier nach Pflanzen und Pflegetipps suchen. Sollte Ihnen ein Tipp fehlen, so fragen sie uns.


Trachycarpus fortunei

Hanfpalme

Druckversion

Trachycarpus fortunei

Palmae - Palmengewächse

« Vorheriger Tipp


Herkunft: Die Hanfpalme stammt aus China und Japan.
 
Verwendung: Diese sehr schöne, stammbildende Palme mit runden oder halbrunden Blättern eignet sich hervorragend als Kübelpflanze für den Wintergarten und für die Innenraumbegrünung. Dieses ist auch eine sehr schöne Solitärpflanze für die Terasse.
 
Wuchshöhe: Im Kübel erreicht die Hanfpalme eine Wuchshöhe bis 2 m.
 
Blüte: Sie ist grün.
 
Blütezeit: Die Blüte erscheint im Sommer.
 
Blätter: Die Blätter sind glänzend-grün. Sie sind gefiedert und auf einem festen Stiel, der an den Rändern fein gesägt ist.
 
Standort: Dieser sollte sonnig sein.
 
Überwinterung: Hell oder dunkel und frostfrei überwintern. Luftig halten: das Herz darf nicht feucht sein, sonst fault es.
 
Rückschnitt: Vor dem Einräumen, dabei die ältesten Wedel entfernen.
 
Düngung: Niedrig dosiert, alle 2 Wochen während der Wachstumszeit düngen.
 
Pflege: Mäßig feucht halten. Im Winter eher trocken halten. Staunässe vermeiden.
 
Substrat: Eine lehmig-humose Gartenerde ist geeignet.
 
Krankheiten: Tierische Schädlinge, wie Spinnmilben und Schildläuse kommen selten vor.